Informationen

Hier haben wir für unsere Mitglieder aktuelle und weiterführende Informationen zusammengestellt. Bitte beachtet auch weiterhin die Aushänge in den Schaukästen.


Aktuelles

Störung der Energieversorgung

Aufgrund von Wartungsarbeiten an der Elektroanlage kann es zeitweise zu Stromausfällen in der Kleingartenanlage kommen.

Euer Vorstand


Schrankenanlage

Ab dem 01.05.2024 geht die Schranke am Parkplatz A (Zufahrt über Florentinestr.) in Betrieb, die Einfahrt ist dann nur noch mit einem Transponder möglich.

Ab Januar 2024 können zu den Sprechstunden und nach den Arbeitseinsätzen (12:00-13:00 Uhr) im Vereinshaus die Transponder zur Schrankenöffnung empfangen werden. Pro Parzelle wird 1 Transponder ausgehändigt, hierzu ist eine Kaution von 50,00€ zu hinterlegen.

Der Vorstand


Vereinssatzung

Bei Interesse kann ab Januar 2024 die überarbeitete Satzung unseres Kleingärtnervereins im Vereinshaus zu den Sprechstunden und Arbeitseinsätzen abgeholt werden.

Der Vorstand


Bleibt erreichbar

Bitte haltet eure beim Vorstand hinterlegten Kontaktdaten, wie Adresse und Telefonnummer, aktuell. Nur so könnt Ihr (z.B. bei Havarie, Einbruch oder Unwetterschäden) umgehend informiert werden. Änderungen bitte ausschließlich schriftlich per Vorstandsbriefkasten oder persönlich zu den Sprechstunden. Vielen Dank.


Grubenabfuhr

Die Anmeldung zur Leerung der Sammelgrube erfolgt für die Abholtermine in Eigenverantwortung mit der beauftragten Firma telefonisch oder per E-Mail. Bitte beachten: es wird im 14-tägigen Rhytmus abgefahren. Eine Übersicht hierzu findet ihr unter der Rubrik Termine.

Die aktuellen Preise sind bei Terminabsprache zu erfragen oder im Vereinshaus einzusehen

hm Service
Heiko Mrugowski


Gartenabfälle

Heckenschnitt und sonstige Gartenabfälle gehören nicht in die Restmülltonne. Dieses kann z.B. bei der BSR gegen ein geringes Entgelt entsorgt werden.
Noch besser ist die Kompostierung solcher Abfälle im eigenen Garten.
Heckenschnitt und ähnliches kann aber auch als Unterschlupf für Kleintiere, wie Igel und Frösche, dienen. Gerade in der kalten Jahreszeit bietet Ihr damit auch ein ideales Winterquartier an.

Böden, Heckenschnitt, Stubben, Baumschnitt usw. können auch preiswert abgeholt werden. Zum Beispiel durch folgende Anbieter:

Garten-, Landschafts- und Kommunalservice Klaus Schwarzkopf

SaGeMa GmbH
Erdwirtschaft und Kompostierung


Gut versichert

Der Kleingärtner sollte sich auch Gedanken um eine Versicherung machen. Die Gebäudeversicherung (Pflichtversicherung) und die Hausratversicherung, Zusammen sind diese als sogenannte Laubenversicherung erhältlich. Sie schützen die Kleingartenlaube vor Schäden durch z.B. Feuer, Blitz, Sturm- und Hagelschaden sowie bei Einbruch. Empfohlen wird hierbei die Laubenversicherung der Berliner Feuersozietät.

Feuersozietät
Generalagentur Matthias Voss

Selbstverständlich ist und bleibt die Wahl des Versicherers Euch überlassen.


Ganz genau

Verbrauchszähler für Wasser unterliegen einer gesetzlichen Eichpflicht. Das Eichjahr ist auf dem jeweiligen Zähler gekennzeichnet.

Die Eichfrist endet bei Kaltwasserzählern nach 6 Jahren, nach Ablauf sind diese zu erneuern.

Sollte ein Wechsel erfolgt sein, meldet diesen unbedingt spätestens mit Abgabe der Abrechnungskarte an den Vorstand. Der Betrieb nichtgeeichter Messgeräte kann ein Bussgeld sowie die Sperrung des Anschlusses nach sich ziehen.


Gut informiert


Alles dicht ?

Damit das Innere eurer Gartenlaube auch vor Niederschlägen geschützt und somit auch die Bausubstanz dauerhaft erhalten bleibt, empfiehlt es sich auch schon bei kleineren Schäden am Dach einen Fachmann zu konsultieren. Dies gilt nicht nur für Reparaturen, sondern auch beim Wechsel der Eindeckung. Den vertrauenswürdigen Handwerker findet Ihr z.B. über die Handwerksinnung.

Hier noch ein Tipp aufgrund eigener guter Erfahrungen:

ABD Bedachungen GmbH


Achtung Langfinger

Leider muß nicht nur während der Herbst- und Winterzeit mit Einbrüchen in Gartenlauben gerechnet werden. Meist ist dabei der Schaden unverhältnismäßig hoch. Wie der Gartenfreund seine Laube mit einfachsten Mitteln schützen kann, könnt ihr hier nachlesen:

Bitte haltet Eure beim Vorstand hinterlegten Kontaktdaten im eigenen Interesse aktuell. Oftmals konnten betroffene Gartenfreunde nicht informiert werden.


Frisch gepresst

Wenn im Spätsommer sich die Apfelbäume unter ihrer süßen Last biegen, kommt unweigerlich die Frage auf: "Wohin mit dem vielen Obst?"

Eine Möglichkeit: einen Teil der Apfelernte zu Saft pressen zu lassen.

Hier eine kleine Auswahl an Mostereien die nicht nur Äpfel, sondern auch Birnen, Quitten, Sauerkirschen und viele andere Obstsorten annehmen. Wie dies genau funktioniert und wo deren Annahmestellen zu finden sind, erfahrt Ihr auf deren Internetseiten.

Fruchtsaft- und Weinkelterei
Bärbel Neubert


Richtig entsorgt

In unserer Anlage befinden sich mehrere Müllsammelplätze. Im Interesse aller bitten wir darum, die Behälter entsprechend der Kennzeichnungen platzsparend zu befüllen. Sollten diese trotz regelmäßiger Leerung voll sein, bitte nichts daneben aufstapeln. Dies behindert oder verhindert gar die Entleerung.

Anfallender Sperrmüll kann im nahegelegenem Recyclinghof der BSR mit angegliederter Schadstoffsammelstelle entsorgt werden.

BSR Recyclinghof Nordring

Für Entsorgung von Bauschutt, Sanden und ähnlichem gibt es viele Anbieter, z.B.:

Containerservice & Baustoffe
Fa. Greffin

Weitere findet Ihr in den Gelben Seiten oder im Internet.

Schreibt uns

Teilt unsere Seite mit Gartenfreunden

Ihr habt Vorschläge oder Wünsche zu dieser Internetseite?

Hier findet ihr die häufigsten Fragen rund um unseren Verein

Inhalt aktualisiert am:
30. Mai 2024